TSV Nahe 

Spaß haben - fair sein - gesund bleiben

Herzlich willkommen auf unserer Vereins-Homepage,

wir freuen uns, dass du uns im Internet besuchst, und möchten dir einen kleinen Überblick über unseren Verein geben.

Wir sind ein Sportverein mit einem sehr umfangreichen Angebot für jung und alt, klein und groß, männlich und weiblich, freizeit- oder gesundheitsorientiert.

Interessiert? Dann mache doch am besten per Mausklick einen Rundgang durch den TSV Nahe und informiere dich über alle Einzelheiten. Gern stehen dir auch die Ansprechpartner in den Abteilungen und unsere Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle, Ingrid Balzer und Elke Völzmann-Wetzel, für Auskünfte und Beratungen zur Verfügung.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Dienstags 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Donnerstags 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Übrigens: Ein kostenloses Schnuppertraining in deiner Lieblingssportart ist bei uns selbstverständlich.


Wir freuen uns auf dich!


 



 

Unsere Sportarten

 

 

Mitglied werden

 

 

Kontakt

 

NEWS

31. August 2021


Liebe Vereinsmitglieder,
 
HIER findet ihr die Einladung zur Mitgliederversammlung 2021 mit der endgültigen Tagesordnung.
 
Bitte beachtet, dass inzwischen die 3G-Regel gilt. Deshalb bitten wir alle Teilnehmer/-innen vor dem Einlass einen entsprechenden Nachweis vorzulegen.
 
Der Vorstand



22. August 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

die letzte Info zum Thema Corona habt ihr am 15. Juli erhalten. Wir haben euch seinerzeit über die Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 informiert, die am 28. Juni 2021 in Kraft getreten war und bis zum 25. Juli 2021 galt. Die nachfolgende Landesverordnung, die seit dem 26. Juli bis heute gilt, haben wir nicht kommuniziert, weil sie für den TSV keine wesentlichen Änderungen enthielt.

Ab morgen, Montag, den 23. August bis zum 19. September 2021 gilt wiederum eine neue Landesverordnung, die deutlich andere Züge trägt, als die Landesverordnungen bisher.

Die neue Landesverordnung wirkt sich hauptsächlich auf den Sport im Innenbereich aus.

Was bedeutet das für den TSV?

Grundsatz:
Im Innenbereich dürfen nur noch Getestete, Geimpfte oder Genesene an unseren Sportangeboten teilnehmen (Übungsleiter/-innen eingeschlossen). Mit coronatypischen Symptomen darf an den Sportangeboten nicht teilgenommen werden; das gilt auch für Geimpfte oder Genesene. 

Im Einzelnen:

1. Bei der Sportausübung im Innenraum (Sporthallen, Bürgerhaus etc.)

a) gilt eine Testpflicht für Erwachsene

b) gilt keine Testpflicht für Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres

c) entfällt die Testpflicht für minderjährige Schüler/-innen, die mit einer Schulbescheinigung die regelmäßige Testung nachweisen. Hierfür stellt die Schule einmalig eine Bescheinigung über die Testung im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes aus; gegebenfalls ist – wie zum Teil in den berufsbildenden Schulen der Fall – der Zeitraum der Wirksamkeit der Bescheinigung an den Zeitraum des Schulbesuches anzupassen. Ein Schülerausweis reicht nicht als Nachweis aus und ersetzt nicht die Bescheinigung der Schule. Sofern Schulen Bescheinigungen für tagesaktuelle Testungen in der Schule ausfüllen, können Schülerinnen und Schüler sie für 24 Stunden verwenden.

d) Die Testpflicht entfällt sonst nur bei Vorlage eines anerkannten Immuniseriungsnachweises (vollständige Impfung oder Genesung).

2, Tests

a) Bei der Vorlage von negativen Testergebnissen sind Antigen-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) gültig.

b) Der Nachweis ist schriftlich oder in digitaler Form zu erbringen.

c) Ebenfalls gültig sind die sog. Selbsttests. Die Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (SchAusnahmVO) verlangt im Wortlaut, dass der Test vor Ort unter Aufsicht desjenigen stattfindet, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist. Dies wäre z.B. der/die Übungsleiter/-in. Die Selbsttests werden weder vom TSV angeschafft noch bezahlt. Wir empfehlen den Übungsleiterinnen und Übungsleitern, Selbsttests nur in Ausnahmefällen zuzulassen, z. B. in der zweiwöchigen Wartezeit nach der letzten Impfung.

3. Datenschutz

a) Sofern Teilnehmende einen Test bzw. eine Immunisierung (vollständige Impfung oder Genesung) nachweisen müssen, reicht zur Kontrolle die Inaugenscheinnahme des Nachweises aus.

b) Das Anfertigen von Kopien, Notizen oder Fotos ist aus Datenschutzgründen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Person zulässig.

4. Es bleibt dabei, dass ein Hygienekonzept zu erstellen ist und die Kontaktdaten der Teilnehmenden und der Besucher/-innen zu erheben sind.   

5. Die Obergrenze für Teilnehmende entfällt.

Bleibt gesund!

Der Vorstand


03. August 2021

Liebe Vereinsmitglieder,
 
am Freitag, dem 10. September 2021, um 19:00 Uhr wollen wir im Bürgerhaus Nahe unsere diesjährige Mitgliederversammlung durchführen.
 
HIER ist die Einladung abgelegt. Die Einladung wird durch die Erläuterung zweier beabsichtigter Satzungsänderungen, der Liste der zu ehrenden Mitglieder und ein Anmeldeformular ergänzt. Eine Anmeldung zur Mitgliederversammlung ist dringend erforderlich, damit wir die notwendige Bestuhlung mit den entsprechenden Abständen sicherstellen können.
 
Den Entwurf der geänderten Satzung in der kompletten Länge findet ihr HIER.
 
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch.
 
Der Vorstand

P.s. Die neuen Vereinsnachrichten sind online! Hier öffnen

15. Juli 2021

Liebe Vereinsmitglieder
 
am 16. Mai 2021 haben wir an dieser Stelle über eine neue Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronarvirus SARS-CoV-2 informiert.

 
Inzwischen wurde die Landesverordnung dreimal aktualisiert: Das erste Mal am 30. Mai 2021 (in Kraft getreten am 1. Juni 2021 und gültig bis 13. Juni 2021), das zweite Mal am 11. Juni 2021 (in Kraft getreten am 14. Juni 2021 und gültig bis 27. Juni 2021) und dann am 25. Juni 2021 (in Kraft getreten am 28. Juni 2021 bis 25. Juli 2021). Dieses Tempo konnten wir redaktionell leider nicht mithalten.

Mit diesem Beitrag möchten wir euch über den derzeitigen Stand der Dinge informieren. Grundlage ist § 11 Sport der Landesverordnung, die am 28. Juni 2021 in Kraft getreten ist. Die für den TSV Nahe wichtigsten Regeln sind:
 
1. Innerhalb eines geschlossenen Raumes (Ballsporthalle, Bürgerhaus, Schulsporthalle) dürfen nur dann mehr als 25 Personen Sport unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleiterinnen oder Übungsleitern treiben, wenn sie getestet sind. 

2. Bei jeder Trainingseinheit erstellt der/die Übungsleiter/-in eine Anwesenheitsliste der Teilnehmenden und Besucherinnen und Besucher, die mindestens die Namen und die Telefonnummern beinhaltet. Die Liste ist mindestens 4 Wochen lang aufzubewahren. Die Besucherinnen und Besucher zählen zu den 25 Personen.

3. Der Veranstalter erstellt in Hygienekonezept, das auch das besondere Infektionsrisiko der ausgeübten Sportart berücksichtigt.
 

Sofern Tests notwendig sind, gilt:
a) Gültig sind Schnelltests und PCR-Tests, wenn diese nicht älter als 24 Stunden sind. Der Nachweis ist gegenüber dem Übungsleiter/der Übungsleiterin in schriftlicher oder digitaler Form zu erbringen. Der/Die Übungsleiter/-in nimmt die Nachweise in Augenschein, darf eine Notiz, aber keine Kopien oder Fotos anfertigen.

b) Ebenfalls gültig sind Schnelltests, die vor Ort unter Aufsicht des gastgebenden Sportvereins stattfinden müssen.

c) Die Testpflicht gilt nicht für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Kinder bis einschließlich 6 Jahre werden bei der Bestimmung der Anzahl der Teilnehmenden also nicht mitgezählt. 

d) Die Testpflicht entfällt bei Vorlage eines anerkannten Immunisierungsnachweises (vollständige Impfung oder Genesung).

e) Als vollständig geimpft gilt, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sind.

f) Vollständig geimpfte Personen und genesene Personen werden bei festgelegten Gruppengrößen mitgezählt. Beispiel (indoor): 25 ungeimpfte Personen + 6 Geimpfte = 31Teilnehmende. Die 25 ungeimpften Personen unterliegen dann der Testpflicht.

Für Sportreibende außerhalb geschlossener Räume gelten keine Einschränkungen.
 
Für die Durchführung von Wettbewerben und Sportfesten gelten besondere Regeln.
 
Bleibt gesund!
 
Der Vorstand


16. Mai 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

ab morgen, Montag, den 17. Mai 2021 gilt eine neue Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2021/210511_Corona-BekaempfungsVO.html#doc15c2053c-a248-4711-8f8d-6ffa4d7d02a6bodyText18).   

Danach ist Sport nur wie folgt zulässig:

1. allein oder gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person [Anm.: Hier ist im Vergleich zur letzten Landesverordnung keine Änderung erfolgt],

2. außerhalb geschlossener Räume in Gruppen von bis zu zehn Personen [Anm.: Hier ist die Einschränkung ohne Körperkontakt entfallen],

3. außerhalb geschlossener Räume in festen Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleiterinnen und Übungsleitern [Anm.: Hier ist ebenfalls die Einschränkung ohne Körperkontakt entfallen und das Alter von 14 auf 18 Jahre hochgesetzt worden],

4. innerhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt in festen Gruppen von bis zu zehn Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleiterinnen und Übungsleitern [Anm.: Das ist eine neue Regelung, die es vorher nicht gab]. 

Ansonsten bleibt es dabei, dass bei Sportausübung in geschlossenen Räumen mindestens 80 Quadratmeter pro sporttreibende Person zur Verfügung stehen müssen und sich die Sporttreibenden gleichmäßig zu verteilen haben. 

Das bedeutet für den Sport im TSV ab 17. Mai 2011:

a) Im Freien dürfen Gruppen von bis zu 10 Personen (auch Erwachsene) mit Körperkontakt Sport treiben. Dies müssen keine festen Gruppen sein, aber die Anzahl der Personen ist auf 10 inkl. Übungsleiter/-in begrenzt. 

b) Im Freien dürfen Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 18 Jahren unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleiterinnen/Übungsleitern mit Körperkontakt Sport treiben. Auch dies müssen keine festen Gruppen sein.

c) Die Ballsporthalle darf - wie bereits gehabt - von bis zu 13 Personen auf den 80 qm großen Feldern ohne Kontakt und bei gleichmäßiger Verteilung genutzt werden. Badminton darf mit 6 Personen auf 3 Feldern gespielt werden.

d) Theoretisch können auch in den Sporthallen bis zum 10 Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unter Anleitung von bis zu zwei Übungsleiterinnen/Übungsleitern OHNE Körperkontakt in FESTEN Gruppen Sport treiben. Hierzu ist es allerdings erforderlich, dass der Trägerverein und der Schulverband dies für die Ballsporthalle und die Schulsporthalle zulassen. Wir sind mit beiden Organisationen im Gespräch und melden uns, sobald es dazu Neuigkeiten gibt.

Wir haben die Übungsleiter/-innen heute gebeten, diese Informationen in ihren Trainingsbetrieb einfließen zu lassen.

Bleibt gesund!

Der Vorstand


 

Weitere News und Corona Informationen finden Sie in unserem News-Archiv